Mittwoch, 21. November 2012

Berg-auf-Berg-ab-Tour

An einem feinen Altweibersommertag trafen wir uns in Waidring mit unserem Local um –als gebührenden Saisonabschluss- eine echte Wahnsinnstour zu machen. Diese hätte uns über sage und schreibe 14 Almen und exakt um 1600 hm herum über den Kitzbühler Kalkstein führen können, aber mangels eingepackter Jausen-Landjäger entschlossen wir uns dann doch für die kürzere Version – nur den Landjägern halber, versteht sich.
 
Um neun oder so sollte die Enduro-Tour losgehen. Die Bergauf-Tretpassagen wurden immer wieder mit kurzen Bergab-Trails über herbstliche Waldböden belohnt. Um den Kirchberg zu erreichen, mussten die Bikes das letzte Stück getragen werden.

 
Wenn wir nur gewusst hätten, dass die Tour bis zum Ende bergauf-bergab gehen wird, hätten wir wahrscheinlich doch die ein oder andere Abkürzung weglassen… Die Rast auf dem Gipfel war jedoch mit Sicherheit eine der gemütlichsten. Nicht weit von den ersten Schneeflecken konnte man noch einmal so richtig die Sonne und den fast 360° Rundblick genießen.

Text: Anna Brandtner  Fotos: Jonas Pal

weitere Bilder

Keine Kommentare:

Kommentar posten